Aus Politik und Wirtschaft

Aus Politik und Wirtschaft

Bienenprojekt: Letzte Chance für Neueinsteiger

13.02.2019
Bis am 15. März 2019 können sich interessierte Betriebe noch beim Projekt «Bienenfreundliche Landwirtschaft» anmelden. Auch im zweiten Jahr war das Interesse gross und die Teilnehmerzahl stieg um 20%. Die gemeinsamen Veranstaltungen zwischen Imkern und Landwirten gehen in diesem Jahr weiter.

Praktikumsplätze für Flüchtlinge gesucht

31.01.2019
Immer wieder erhält der BVA Anfragen für Praktikumsplätze in der Landwirtschaft. Die Möglichkeiten sind vielfältig und bedürfen einer genaueren Abklärung. Sollten unsere Mitglieder Bedarf nach Praktikanten und Arbeitskräften haben, sind wir gerne bereit zu vermitteln

Mit neusten Technologien Pflanzenschutzmittel reduzieren? Jetzt als Pilotbetrieb anmelden!

15.01.2019
Die drei Kantone Aargau, Thurgau und Zürich starten ein Projekt zur Anwendungsoptimierung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln im Acker-, Gemüse-, Obst- und Rebbau. Mit sieben technologiebasierten Massnahmen sollen teilnehmende Betriebe Einsparungen von mindestens 25 Prozent erreichen. Interessierte Betriebe können sich bis Mitte Februar für eine Teilnahme anmelden.

Gut besuchter Agrarpolitikabend zur AP 2022+

14.01.2019
Der Agrarpolitikabend war mit rund 300 Personen einmal mehr gut besucht. Was ändert mit der angekündigten nächsten Agrarreform wirklich und ist dies nötig? Auf diese Fragestellungen versuchten der Direktor des BLW, Bernhard Lehmann und Alois Huber, Präsident des BVA, Antworten zu geben.

Kulturlandschutz Ja, Zersiedelungsinitiative Nein!

14.01.2019
Der Vorstand des BVA spricht sich einstimmig gegen die Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen aus. Auch wenn sie mit dem Kulturlandschutz ein wichtiges Anliegen des BVA unterstützt, ist sie doch zu extrem und enthält auch für die Landwirtschaft zu einschneidende Einschränkungen.

Bäuerliche Grossräte tauschen sich aus

17.12.2018
11 bäuerliche Grossräte und drei bäuerliche Grossrätinnen trafen sich an der letzten Sitzung des Grossen Rates über den Mittag zu einem Austausch. Dabei wurden bevorstehende Geschäfte mit Bezug zur Landwirtschaft besprochen, so etwa Richtplananpassungen oder die Litteringbusse.

Littering: BVA setzt weiter auf Busse von 300 Franken

12.12.2018
Der Grosse Rat hat an seiner letzten Sitzung in erster Lesung eine kantonale Litteringbusse mit 87:41 Stimmen deutlich gutgeheissen. Der BVA hat im Vorfeld aktiv lobbyiert und ist nun erfreut, dass der Zuspruch für eine einheitliche Busse von 300 Franken gross ist.

Blickpunkt Bundeshaus von NR Hansjörg Knecht

12.12.2018
In meinem 2014 eingereichten Postulat „Agrarpolitik 2018-2021. Massnahmenplan zum Abbau der überbordenden Bürokratie und zur Personalreduktion in der Verwaltung“ (14.3514) verlangte ich vom Bundesrat die Prüfung von Massnahmen, um durch Vereinfachung der Auflagen den Kontrollaufwand in der Landwirtschaftspolitik zu verringern und dadurch den Personalaufwand zu senken.

Herz, Haus und Hof öffnen

12.12.2018
Haben Sie schon mal daran gedacht, Personen mit einem Handicap in Ihrer Familie aufzunehmen? Immer wieder werden starke Familien gesucht, die Personen mit einer Behinderung oder mit Problemen psychischer Art aufnehmen. Dieser Bericht soll aufzeigen, welche Eigenschaften vorhanden sein müssen und wo man sich melden kann.

Agrarpolitikabend am 10. Januar zur AP 2022+

11.12.2018
Unter dem Titel „AP 2022+, wieder alles anders?“ laden die Liebegg, der BVA und die Aargauer Meisterlandwirte zum Traditionsanlass „Agrarpolitik an der Liebegg“ ein. BLW-Direktor Bernhard Lehmann erläutert, ob und wie die Agrarpolitik auf den Kopf gestellt werden soll und BVA-Präsident Alois Huber wird den ersten Entwurf der bäuerlichen Stellungnahme präsentieren.