Aus Politik und Wirtschaft

Aus Politik und Wirtschaft

BVA unterstützt 22 NationalratskandidatInnen

13.08.2019
Am 20. Oktober 2019 finden eidgenössische Wahlen statt. Der Kanton Aargau hat Anspruch auf 16 Sitze im Nationalrat. Dem BVA ist es ein grosses Anliegen, dass im Parlament die landwirtschaftlichen Anliegen weiterhin gut vertreten werden und bietet 22 Kandierenden im Wahlkampf entsprechend Unterstützung. Als Spitzenkandidat gilt BVA-Präsident Alois Huber.

Serie: Landwirtschaft in der Kritik (7)

13.08.2019
In den Medien, aber auch über die verschiedenen Initiativen zum Thema, wird die Landwirtschaft in die Defensive gedrängt. Die aktuelle Serie gibt Auskunft zu brennenden Fragen und stellt für BVA-Mitglieder ein Argumentarium dar. Heute zum Thema «Einsatz von Beizmittel und Wachstumsregulatoren».

Serie: Landwirtschaft in der Kritik (6)

30.07.2019
In den Medien, aber auch über die verschiedenen Initiativen zum Thema, wird die Landwirtschaft in die Defensive gedrängt. Die aktuelle Serie gibt Auskunft zu brennenden Fragen und stellt für BVA-Mitglieder ein Argumentarium dar. Heute zum Thema: «Einsatz von Glyphosat».

Herausforderung Raumplanung

18.07.2019
Praktisch jeder Betrieb muss einmal etwas bauen und kommt damit mit der Raumplanung in Berührung. Eine Wegleitung, welche Christian Schüttel im Rahmen einer Diplomarbeit beim BVA erstellt hat, soll helfen, die nötigen Unterlagen einfacher bereit zu stellen.

Serie: Landwirtschaft in der Kritik (5)

18.07.2019
In den Medien, aber auch über die verschiedenen Initiativen zum Thema, wird die Landwirtschaft in die Defensive gedrängt. Die aktuelle Serie gibt Auskunft zu brennenden Themen und stellt für BVA-Mitglieder ein Argumentarium dar. Heute zum Thema: «Aktionsplan Pflanzenschutzmittel».

Serie: Landwirtschaft in der Kritik (4)

3.07.2019
In den Medien, aber auch über die verschiedenen Initiativen zum Thema, wird die Landwirtschaft in die Defensive gedrängt. Die aktuelle Serie gibt Auskunft zu brennenden Themen und stellt für BVA-Mitglieder ein Argumentarium dar. Heute zum Thema: «Wasserqualität in der Schweiz».

Bäche nicht in jedem Falle offen legen

3.07.2019
Mit Vorstössen nimmt Nationalrat Hansjörg Knecht zwei Anliegen des BVA auf. Zum einen sollen eingedolte Bäche bei Sanierungen nicht in jedem Falle offen gelegt und zum anderen soll bei Projekten zur Revitalisierung von Bächen und Flüssen der Kulturlandverlust mehr gewichtet werden.

Ernährungssicherheit oder Freizeitvergnügen?

1.07.2019
Der Vorstand BVA spricht sich einstimmig gegen die geplante Richtplanänderung im Gebiet «Gnadenthal» Niederwil zur Erstellung eines Golfplatzes aus. Es ist für den BVA nicht tolerierbar, wenn 34 Hektaren allerbeste Flächen der Produktion entzogen werden. Diese sollen der Sicherstellung der Ernährungssicherheit dienen und nicht dem Freizeitvergnügen einiger wenigen.

Serie: Landwirtschaft in der Kritik (3)

18.06.2019
In den Medien, aber auch über die verschiedenen Initiativen zum Thema, wird die Landwirtschaft in die Defensive gedrängt. Die aktuelle Serie gibt Ihnen Auskunft zu brennenden Themen und stellt für BVA-Mitglieder ein Argumentarium dar. Heute zum Thema: «Chemisch-synthetische» und biologische Mittel.

Vernehmlassung zu den Tiergesundheitsdiensten

6.06.2019
Der BVA beteiligt sich an der Vernehmlassung zur Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste. Dabei unterstützt er das Zusammenfassen der verschiedenen Organisationen in einer Verordnung. Dies erlaubt eine gerechte Finanzierung und eine einheitliche Behandlung.