Säulirennen am Bauernhof in Brugg 2019

Absage aller drei Anlässe «die Stadt wird zum Bauernhof»

13.07.2021

Coronabedingt müssen die allseits beliebten Anlässe in Aarau, Brugg und Baden erneut abgesagt werden. Im bestehenden Konzept kann keine Zutrittskontrolle gewährleistet werden, was die Einhaltung der Bestimmungen verunmöglicht.

Mit dem Event kommt der Bauernhof jeweils mitten in die Stadt. Mit Tieren, Maschinen und vielen feinen Produkten wird jeweils der Stadtbevölkerung die Aargauer Landwirtschaft vorgestellt. Leider ist es ist den Verantwortlichen des Bauernverbandes Aargau (BVA) und des Landwirtschaftlichen Zentrums Liebegg nicht möglich, die Auflagen der Corona-Bestimmungen für einen offenen Anlass ohne Eintrittskontrolle einzuhalten. Die Anlässe in den drei Städten leben vom geselligen Miteinander und von unkomplizierten Begegnungen zwischen der Stadtbevölkerung und der Landwirtschaft. Es wäre fast unmöglich, die Abstandsregelung einzuhalten und die Kontaktdaten aufzunehmen. Um alle Bedingungen zu erfüllen, wäre ein Anlass mit Zutrittskontrollen nötig. Damit gingen aber der Charakter und der Charme der Veranstaltung verloren und diese entspräche überhaupt nicht mehr dem ursprünglichen Konzept. Der BVA wird alles daransetzen, dass die Tradition der beliebten Anlässe weitergeführt werden kann. Wollen wir hoffen, dass nächstes Jahr die Hopp-Rufe und der Applaus des Säulirennens wieder in den Gassen und auf den Plätzen zu hören sein werden.

Fredi Siegrist
Stv. Geschäftsführer