Vakuumpumpe

Vakuumpumpe

Bis zu zwei Drittel Strom sparen mittels Vakuumpumpe

Ausgelegt auf maximale Belastungssituation (Waschvorgang) werden die Vakuumpumpen bisher meist auf konstanter Drehzahl betrieben. Zum Ausgleich an das Soll-Vakuum wird während der Melkzeit über ein Regelventil ständig Luft in die Vakuumleitung gelassen. Der Pumpenmotor läuft so mit hohem Stromverbrauch über der effektiv benötigten Leistung. Über den Einbau eines Vakuumsensors in die Vakuumleitungen kann die Drehzahl des Elektromotors über einen Frequenzumformer laufend dem exakten Vakuum-Bedarf der Melkanlage angepasst werden. Dadurch kann rund zwei Drittel des Stromes eingespart werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Ralf Bucher

Geschäftsführer
056 460 50 51

Lukas Schafroth

Landw. Betriebsberater
BVA Treuhand & Beratung
056 460 50 47