Präsidentenkonferenz

Die Präsidentenkonferenz setzt sich aus den Präsidentinnen und Präsidenten der 58 Mitgliedorganisationen oder deren Stellvertretenden und dem Vorstand des BVA zusammen. Sie findet jährlich anfangs März statt.

In diesem Konsultativ- und Beratungsorgan des Vorstandes werden wichtige agrarpolitische und agrarwirtschaftliche Fragen besprochen. Im 2009 beispielsweise behandelte das Gremium die Statutenrevision und die Revision des kantonalen Landwirtschaftsgesetzes. Im 2011 diskutierte die Konferenz über das Leitbild des Bauernverbandes Aargau.